Talk 2021

Propaganda und öffentlicher Raum

Großprojektionen im öffentlichen Raum - progressive Stadtkultur oder historische Verklärung im digitalem Gewand? 'Propaganda und öffentlicher Raum' war das Thema des diesjährigen Genius Loci Talks, der am 25. September 2021 im Reithaus Weimar stattfand.

500 Jahre Bibelübersetzung, 100 Jahre Weimarer Verfassung, 30 Jahre Mauerfall - In Großprojektionen werden zunehmend geschichtliche und gesellschaftliche Kontexte und Jubiläen aufgegriffen und in kurzen, bildstarken Inszenierungen reflektiert. Der öffentliche Raum wird mittels moderner Medien, überwältigend in Form und Ästhetik inszeniert. Er wird so zum Träger eines historischen Narrativs, das die wahren Begebenheiten und Hintergründe regelmäßig nur sehr verkürzt darstellt. Wo hört hier Kunst auf und wo beginnt Propaganda?

 

Verwendung der Fotos nur mit Bildnachweis: © Henry Sowinski, Genius Loci Weimar 2021