MAKE WALLS TALK!


GENIUS LOCI WEIMAR FESTIVAL 12.-14. AUGUST 2016

Genius Loci Weimar ist ein jährlich stattfindendes Festival für ortsspezifisch entwickelte audiovisuelle Kunst, insbesondere Fassaden-, Raum- und Objektprojektionen. Das Festival verbindet den historischen Geist Weimars und die zeitgenössische Technik des Videomappings, eine Projektionstechnik, welche das Objekt in die Bildgestaltung miteinbezieht und so unbewegten Objekten vielschichtige Dimensionen verleiht und audiovisuelle Erzählungen erschafft.

Durch den international ausgeschriebenen Wettbewerb bietet das Genius Loci Weimar Festival eine Bestandsaufnahme aktueller Videomapping-Produktionen weltweit. Als Treffpunkt der internationalen AV-Szene lockt das Festival Kulturinteressierte und Fachpublikum aus den Bereichen Architektur, Medienkunst, Design, Performing Arts und Bildende Künste nach Weimar. Mit 30.000 Besuchern in 2015 zählt das Festival zu den Highlights des Weimarer Sommers.

Dieses Jahr findet das Genius Loci Weimar Festival vom 12.-14. August im Ilmpark Weimar statt. Die Spielorte 2016 sind:


VIDEOMAPPING & SPATIAL AUDIO WETTBEWERB 2016

Weimar bietet eine Fülle an Bauwerken und Plätzen, die eine wichtige Rolle in Kultur und Geschichte, auch über die Grenzen der Stadt hinaus, gespielt haben. Von der Klassik über die Moderne und Avantgarde bis hin zur dunklen Seite des Nationalsozialismus sind zahlreiche bauliche Zeugnisse vergangener Jahrhunderte zu finden.

Bekannte Persönlichkeiten wie z.B. Lucas Cranach, Johann Sebastian Bach, Johann Gottfried Herder, Christoph Martin Wieland, Johann Wolfgang von Goethe, Friederich Schiller, Franz Liszt, Friedrich Nietzsche, Henry van de Velde und Walter Gropius haben in Weimar gewirkt und dort ihre Spuren hinterlassen.

Jedes Jahr werden neu zu bespielende Bauwerke in und um Weimar für Wettbewerb und Festival ausgewählt. Genius Loci Weimar möchte den Blick auf den Geist des Ortes im Sinne der Geschichte, Architektur und weiterer sichtbarer und unsichtbarer Bedeutungsebenen lenken und diese mit neuen Techniken der Medienkunst erlebbar machen.

Der Videomapping Wettbewerb 2016 wie auch der Spatial Audio Wettbewerb 2016 sind geschlossen. Stimmt jetzt für eure Favoriten!