Genius Loci LAB 2019

Das Genius Loci LAB ist die Live-Bühne und audiovisueller Abenteuerspielplatz des Genius Loci Weimar Festivals. Das Live-Laboratorium findet in diesem Jahr im Weimarhallenpark statt. Verschiedene Künstler*Innen erarbeiten in der Woche vor dem Festival Performances und Projektionen, die dann am Festivalwochenende vom 09. bis zum 11. August gezeigt werden. Im Vordergrund steht der Austausch, die gegenseitige Inspiration und das Lernen voneinander, der Ansatz ist das Experiment mit Licht, Ton und Architektur.    

Der Ort

Mitten im trubeligen Herzen von Weimar, zwischen der Innenstadt, der Kongresshalle und dem Bauhaus-Museum, liegt eine kleine Naturoase, in dessen Zentrum die Flaneure* und Flaneurinnen* Weimars um eine barocke Teichanlage spazieren - wenn sie denn wollen. Die Idee der Freiheit zum Spaziergang an dieser Stelle ist wohl erst knapp 100 Jahre alt. Der Weimarhallenpark beruht auf einem 500 Jahre alten herzoglichen Baumgarten, welcher im 18. Jahrhundert als Erbpacht an den Don Quichotte Übersetzer Friedrich Justin Bertuch überging. Das Familiengrab befindet sich auch heute noch auf diesem ehemals privat genutzten Grundstück, welches dann aber im 20. Jahrhundert vom Geist der Demokratie ergriffen und zum Nutzen der breiten Bevölkerung umgebaut wurde. Dazu gehörte auch der Bau des Kongresszentrums "Weimarhalle", die als Veranstaltungs- und Kulturzentrum dem Park seinen Namen gab.

 

 



Genius Loci Lab

Das Genius Loci Lab bietet jungen und experimentierfreudigen Medien- und Videokünstlern aus ganz Europa die Möglichkeit während des Genius Loci Weimar Festival ihr Können zur Schau zu stellen.

Interessierte Künstler können sich während der Ausschreibungsphase mit ihrer Bearbeitung der Aufgabenstellung bewerben. Insgesamt werden aus den eingereichten Bewerbungen 10 Teams nach Weimar eingeladen. Reisekosten, Schlafmöglichkeiten und die grundlegende Verpflegung werden während des Aufenthalts für zwei Personen pro Team übernommen.

Weitere Informationen zum Ausschreibungsstart, zur Aufgabenstellung und zum Bewerbungsschluss folgen.