Gewinner Teams 2023

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerteams des Wettbewerbs 2023! Die 30-Sekünder haben sich gegen eine Vielzahl von Bewerbern durchgesetzt und die fertigen Projekte werden während des diesjährigen Festivals (15.-17.09.2023) als Premiere auf die Fassade des Bauhaus Museums Weimar projiziert. Jedes Team konnte sich über ein Preisgeld von 5000€ freuen.

 

"Deep.Redux" von Latenter Raum

"Symmetry Unveiled" von Vali Chincișan

"Bauhaus Resonance – Past Presence Future" von Lucid Collective

Nach einer spannenden Abstimmung vor Ort durch das Publikum wurde das Lucid Collective zum endgültigen Gewinner gekürt und konnte sich über weitere 5.000€ Preisgeld freuen.

 

Jahresthema 2023 "Bauhaus Goes AI"

Der diesjährige Wettbewerb stand unter dem Motto „Bauhaus goes AI“ und Künstler hatten die Möglichkeit, ein 30 Sekunden langes Video zum Thema AI für die Fassade des Bauhaus Museums in Weimar zu gestalten. Dabei konnte sich der Inhalt mit dem Thema Künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence, AI) auseinandersetzen, die Künstler konnten natürlich auch mediale Inhalte mit AI-Tools gestalten. Das Ergebnis waren zahlreiche spannende und kreative Einreichungen, die sich mit einem der aktuellsten Themen unserer Zeit auseinandersetzen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Künstlern für ihre Beiträge und freuen uns, die drei Gewinner bekannt geben zu dürfen.

Insgesamt wurden über 50 Arbeiten aus aller Welt zum Thema AI eingereicht. Bis zum 25.07.2023 wurden die Preisträger durch eine öffentliche Abstimmung sowie durch eine Expertenjury ermittelt. Die Gewinnerteams des Videomapping Wettbewerbs können sich über ein Preisgeld in Höhe von jeweils 5.000 Euro freuen, um ihre Konzepte im Rahmen des Genius Loci Weimar Festivals am Wochenende vom 15. bis 17. September 2023 zu realisieren. Im Rahmen des Festivals wird zudem aus den drei Teams ein Gesamtsieger aus den 5-10-minütigen Produktionen gekürt, der sich über weitere 5.000 Euro freuen darf.