WORKSHOPS 2017


Während der Festivalwoche vom 9.-13. August werden sich die Teilnehmer der Videomapping und Urban Art Intervention Workshops mit dem jungen Kunstgenre des Mappings und Stadtinterventionen auseinandersetzen.

 

 

Realtime Rendering in Touchdesigner mit Mxzehn

Der Workshop führt die Teilnehmer durch Vorlesungen und praktische Übungen an das szenografische Gestaltung mit Licht, Bewegtbild und Ton und konkret an die Programmierung interaktiver Multimedia Anwendungen in TouchDesigner heran.
Die kanadische Software wird zur Realisierung komplexer Medieninstallationen im Ausstellungs-, Präsentations- und Performancebereich angewendet. Prozedurale 2/3D Grafik, Compositing, Video,Ton, Interfaces und eine Vielzahl von unterstützten Ein- und Ausgabegeräten werden visuell zu Programmen verknüpft.
Szenografie ist die Kunst mit Räumen Geschichten zu erzählen und Emotionen zu wecken. Verschiedene Gewerke treffen aufeinander und schaffen bestenfalls ein Gesamtkunstwerk das seine Wirkung auf der Bühne des Raums und der Zeit entfaltet.

MXZEHN steht für anspruchsvolles audiovisuelles Design und innovative Medienkunst. Als Spezialist für Videomapping, Motion Graphics, VJing und räumliches Design gestaltet Stefan Kraus mediale Performances und Installationen für Events, Konzerte, Modenschauen und Ausstellungen.

Für die Teilnahme sendet uns bitte eine kurze Mail.


Videomapping workshop with Simona Noera

The VJ workshop is intended to introduce to the participants the use of a tool managing the content of audio visual performances. Starting with basic interface explanation, you will progressively get to learn all the features of the software and get professional suggestions to use Resolume VJ at its best.

During the workshop you will be asked to practice and try by yourself what you are learning. The next step of the class will be the presentation of the video mapping techniques using Resolume Arena. At the end of the workshop, the participants will be encouraged to build their own “object” for video mapping and to present it in front of the class.

Participants will be required to bring their own laptop, computer cables for connecting the projector and pc/laptop, and possibly their own projector (if they have one). They may also bring any hardware controller. To bring their own video footage for projection is not required, but welcome. Workshop will be by held Simona in English.

Want to participate? Drop a mail!


Die Anstoß x Raumstation

Raum[er]finden mit der Raumstation

Workshop zur Raum[er]findung (Freitag 11.08.2017 und Samstag den 12.08.2017, ab 19 Uhr vorm Mon Ami Kino)

Stadträumen werden ständig Bedeutungen zugeschrieben, das ist Alltag. Durch Medien, Handlungen, Gespräche, Geschichten; Erwartungen und Vorstellungen erzeugt. Manche Verhaltensweisen begünstigt, andere ausgeschlossen. Um sich mit damit auseinanderzusetzen, das greifbar zu machen und kritisch darüber nachzudenken, wollen wir gemeinsam in einer überspitzen und so erfahrbaren Weise am Beispiel von drei Plätzen Räume [er]finden und erfahren, wie sich das auf uns auswirkt. Gemeinsam wollen wir auf den Theaterplatz, dem Sophienstiftplatz und dem Zeughof auf Spuren suche gehen, die Orte erkunden und durch Fotographien, Geschichten und mehr unsere bisherigen Bilder auf den Kopf stellen.

Ein absurder Stadtspaziergang (Freitag 11.08 und Samstag 12.08, ab 22 Uhr am Zeughof)

Räume werden ständig erfunden. Diesmal ganz offensichtlich. Auf unserem absurden Stadtspaziergang wollen wir mit allen Interessierten uns durch Zeit und Raum treiben lassen. An ganz konkreten Orten und Objekten ganz frei fantasieren und eine andere Welt [er]finden.

Wir, die Raumstation, sehen uns als Impulsgeberin, den öffentlichen Raum zu gestalten, zu vermitteln und zu einem Ort gemeinsamer Erinnerung und Erfahrung zu machen.

Anmelden könnt ihr euch ganz einfach, in dem ihr eine Mail an Hannah Daria schreibt.

Wir freuen uns auf euch!


WORKSHOPS 2016


Diese Workshops fanden vom 09. bis 12. August 2016 statt:

  • Processing – Elise Ross | Fablab Neckar-Alb
  • Resolume – Simona Noera | Kino CirKus | Prag

PROCESSING – ELISE ROSS

Creative Coding für Anfänger:innen

Processing ist eine freie open-source Programmiersprache für visuelle Computerkunst. Ihr einfaches Design eignet sich gut um Programmieren zu lernen. Im Workshop werden die Grundlagen des Programmierens erlernt und ausprobiert, um anschliessend die vielfältigen Möglichkeiten zu erkunden. Nach dem drei-stündigen Workshop können die Teilnehmer:innen Code-Beispiele verstehen und modifizieren, sowie eigene Sketche erstellen. Der Kurs richtet sich ausdrücklich auch an Menschen, die noch nie programmiert haben. Nach Möglichkeit sollte ein eigener Laptop mitgebracht werden, auf dem vor Beginn des Workshops die Processing Software heruntergeladen wurde.

https://processing.org/

Der Worskshop kann in deutsch oder englisch gehalten werden.

Elise Ross kommt vom süpertollen Fablab Neckar-Alb zu uns! Ihr Ziel ist es, die Faszination des Codens und Programmierens auf einfache Art und Weise erfahrbar zu machen und somit einem breiten Publikum Zugang zu bieten. Dabei konzentriert sie sich auf creative coding und eine künstlerische Auseinandersetzung.

Anmeldung: >>>@<<<


Resolume – Simona Noera

The Resolume VJ workshop is intended to introduce to the participants the use of a tool managing the content of audio visual performances. Starting with basic interface explanation, you will progressively get to learn all the features of the software and get professional suggestions to use Resolume VJ at its best.

During the workshop you will be asked to practice and try by yourself what you are learning. The next step of the class will be the presentation of the video mapping techniques using Resolume Arena. At the end of the workshop, the participants will be encouraged to build their own “object” for video mapping and to present it in front of the class.

Participants will be required to bring their own laptop, computer cables for connecting the projector and pc/laptop, and possibly their own projector (if they have one). They may also bring any hardware controller. To bring their own video footage for projection is not required, but welcome. Workshop will be held in English.

Registration: >>>@<<<