DER WETTBEWERB IST VORBEI. Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Genius Loci Wettbewerb für Fassadenprojektion

Der Wettbewerb

Jedes Jahr werden drei neue Fassaden ausgewählt. Alle drei sind jeweils sehr unterschiedlich, reizvoll und faszinierend. Für jede Fassade wird ein Künstler bzw. ein Künstler-Team als Gewinner gewählt. Die Anforderungen sind nicht einfach, aber wer gewinnt, kann sich auf insgesamt 45.000 Euro Preisgeld, Ruhm und auf eine fantastische Show freuen!

Das Extra: Wir stellen allen Einreichern eine komplette Ein-Jahres-Lizenz für die Video-Mapping-Software Stage Designer von MXWendler zur Verfügung

Das sind die Wettbewerbs-Fassaden 2015:

Die wichtigsten Vorgaben für den Wettbewerb:

  • Eine innovative Gestaltung in Form eines audiovisuellen Videomappings unter besonderer Berücksichtigung des „Genius Loci“.
  • Ein individueller, origineller und anspruchsvoller Umgang mit dem Geist des Ortes, im Sinne von Geschichte und Architektur, der Personen, die dort wirkten und historischer Vorgänge, die sowohl sichtbare als auch unsichtbare Spuren hinterlassen haben.
  • Eine bewusste Unterlassung von erratischen Effekthaschereien, aufdringlichen Klischees und unreflektierter historischer Nacherzählung.
  • Bitte die genauen Wettbewerbsbestimmungen lesen!

Einsendeschluss: 08. April 2015, 23:59 Uhr CET

Fragen zu Festival und Wettbewerb? Hier geht’s zum Genius Loci Weimar FAQ!